International Transport Forum

Innovationen: Die ITF

Das International Transport Forum

Das International Transport Forum ist eine zwischenstaatliche Organisation innerhalb der OECD (Organisation for Economic Co-Operation and Development)-System. Es fungiert als eine Denkfabrik für die globale Transport-politischen Themen und organisiert eine jährliche Gipfeltreffen der Verkehrsminister. Vor 2007 existierte das International Transport Forum über 50 Jahren der Europäischen Konferenz der Verkehrsminister (CEMT; Französisch: Conférence européenne des ministres des Transports, CEMT). [1]

Das International Transport Forum bringt 54 Drittländern [2] mit dem Ziel, die globale Verkehrspolitik voranzutreiben und sicherzustellen, dass es zu einer nachhaltigen Entwicklung, Wohlstand, soziale Eingliederung und den Schutz des menschlichen Lebens und des Wohlbefindens beitragen fort. Es funktioniert, um den Austausch von Informationen weltweit zu erleichtern und die Kapazitäten für die Entscheidungsfindung in den Mitgliedsstaaten zu verbessern.

In seinem Think Tank Rolle, bietet das International Transport Forum Politik und die globale Verkehrsgemeinschaft mit evidenzbasierten Erkenntnisse über die Verkehrspolitik issues [3]. Seine Arbeit wird durch ökonomische Forschung untermauert, die Erfassung von Statistiken [4] und Policy-Analyse durchgeführt durch seine in-house Research Centre, oft in Zusammenarbeit mit Forschern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung.

Die Forschungsstelle Arbeitsprogramm umfasst Fokus auf ökologische Nachhaltigkeit, Verkehrssicherheit, Wirtschaftlichkeit, Logistik, Staus und Infrastruktur, unter anderem Themen. Das Forschungszentrum unterhält die International Road Traffic und Accident Database (IRTAD), eine umfassende Datenbank mit Statistiken in Bezug auf die Sicherheit im Straßenverkehr. [5]

Jedes Jahr bringt das jährliche Gipfeltreffen der International Transport Forum Minister aus Mitgliedsländern in Leipzig, Deutschland, um einen bestimmten, Transport-verwandtes Thema mit Führungskräften aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft zu diskutieren.

Letzten Gipfeltreffen haben on Climate Change (2008, Vorsitz Finnland), Globalisierung (2009, Vorsitz Türkei), Innovation (2010, Vorsitz Kanada), Transport for Society (2011, Vorsitz Spanien) und Seamless Transport (2012, Vorsitz Japan) konzentriert.

Die 2013 Summit on Funding Verkehr, unter dem Vorsitz von Norwegen, wird auf 22-24 Mai 2013 in Leipzig, Deutschland, gehalten werden.

Die International Transport Forum Sekretariat bei der OECD-Zentrale in Paris, Frankreich. Auf der Ministerkonferenz Sitzung des International Transport Forum auf 3 Mai 2012 wählte Verkehrsminister José Viegas (Portugal) als Generalsekretär. Mr. Viegas trat sein Amt am 13 August 2012.